Fundamente

Punktfundamente - schnell und kostengünstig

 

 

Die meisten Fertiggaragen in der Holzständerbauweise kommen mit einfachen Punktfundamenten aus. In der Garage muss dann noch gepflastert werden (z.B. Verbundspflastersteine wie in der Einfahrt). Die Fundamente müssen frostfrei gegründet werden und haben meistens die Maße ca. 30 x40 x 80cm. Einen Fundamentplan sollten Sie von Ihrem Garagenlieferanten bekommen

Fundamentplatte - Garagenboden und Fundament

 

 

Als Alternative zum Punktfundament kann auch eine geschlossene Betonfundamentplatte gegossen werden. Wichtig ist, dass der Untergrund bei dieser Form des Fundamentes sorgfältig vorbereitet wird. Der Mutterboden muss ausgehoben und abgeschottert werden. Details sollten im Fundamentplan des Herstellers stehen..

Ringfundamente - Ein Fall für Gefälle

 

 

Ringfundamente sind eigentlich nicht notwendig für Fertiggarage in der Holzständerbauweise. Ein Ringfundament ist dann zu empfehlen, wenn Sie ein stark abfallendes Gefälle auf dem Grundstück haben.

Für welches Fundament Sie sich auch entscheiden, fordern Sie sich in jedem Fall einen Fundamentplan von Ihrem Garagenhersteller an bevor Sie mit den Fundamentarbeiten beginnen.